Dennis und Tina nehmen das Projekt Hausbau auf sich


03.06.2014 Viel Arbeit...

Es ist doch ganz schön viel Arbeit den grob verteilten Oberboden noch weiter zu verteilen und glatt zu haken. Aber „wat mutt dat mutt“… Als nächstes werden wir versenkbare Rasensprenger verbuddeln…

 

 

Dennis am 3.6.14 12:53, kommentieren

02.06.2014 Fünfzig Tonnen

Heute wurden endlich die vor einigen Tagen schon gelieferten 50 Tonnen Oberboden mit Humusanteil mit dem Radlader verteilt. Da wir schon einige Pflanzen haben, konnte da der Boden nur grob verteilt werden. Jetzt ist Handarbeit an den Rändern, der Terrasse und den Pflanzen gefragt.


Tina am 2.6.14 22:09, kommentieren

26.05.2014 Traufstreifen endlich fertig

Was lange währt... wird natürlich gut. So auch unser Traufstreifen rund ums Haus. Wir haben uns nochmals Unkrautvlies besorgt und 1,4 Tonnen Kieselsteine anliefern lassen. Die haben wir auch fast alle gebraucht um die Kanten ordentlich aufzufüllen. Nach 4 Stunden Arbeit war das dann auch geschafft. Wieder ein Haken mehr auf der To-do-Liste ;-)
 
 

Tina am 27.5.14 09:01, kommentieren

17.05.2014 kleine Schritte ...

Schritt für Schritt, das trifft es bei uns in Sachen Außenanlagen ganz gut. Umso mehr freuen wir uns über diese Kleinigkeiten, die am Ende doch einen schönen Garten daraus machen. Am Wochenende haben wir noch mal etwas Rindenmulch, Unkrautvlies und Steine zur Abgrenzung gekauft. Das Ergebnis kann sich trotz des geringen Aufwands sehen lassen. Und weiter gehts... nächste Woche steht eine riesen große Lieferung Oberboden an... wir sind gespannt ;-)

 
 

1 Kommentar Tina am 19.5.14 16:57, kommentieren

01.05.2014 Tag der Arbeit...

hieß es auch bei uns. Denn wir haben uns nun endlich an die restlichen Meter Traufstreifen rund ums Haus gewagt. Das ganze Projekt hat 2 Tage in Anspruch genommen. Am Donnerstag wurden alle Vorbereitungen getroffen. Also alles ausloten, den Sand wegschippen und die Regensinkkästen an die Fallrohre für die Sickergrube anschließen. Am zweiten Tag haben wir uns Fertigbeton liefern lassen. Leider hat es den ganzen Tag lang geregnet, das hat keinen Spaß gemacht. Aber da der Beton nicht wartet und er schnell verarbeitet werden muss hieß es Augen zu und durch. Am Nachmittag waren dann alle Borde in Beton gestellt. In der nächsten Woche werden wir dann wieder etwas Sand auffüllen, Unkrautvlies darüber legen und dann wieder Steine bis zur Kante schütten. Und so sieht das Ergebnis derzeit aus:
 
 

Tina am 2.5.14 17:53, kommentieren

22.04.2014 Holz für den Winter

Heute haben wir eine ganze Menge Holz gesägt und gehackt. Dafür musste natürlich der entsprechende Lagerplatz her. Woher nehmen, wenn nicht stehlen? Kurzer Hand habe ich die übrig gebliebenen Unterkonstruktionshölzer von der Terasse genutzt und daraus eine kleine Holzmiete gebaut. Ich denke für erste wird das gehen und unser Holz kann erstmal die nächsten 2 Jahre in Ruhe austrocknen.

 


15 Kommentare Tina am 23.4.14 17:42, kommentieren


Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung