Dennis und Tina nehmen das Projekt Hausbau auf sich


12.06.2014 Rasen säen

Da wir in dieser Woche Urlaub hatten und die Versenkregner nun schon drin sind, haben wir uns an das Projekt "Rasen säen" gewagt. Da weder Sturm noch Starkregen dafür geeignet sind, mussten wir die Gewitter abwarten. Erst haben wir den Boden mit einer umgedrehten und beschwerten Palette abgezogen und geglättet, dann die Rasensamen mit einem Streuwagen verteilt, danach eingeharkt und anschließend mit einer Walze, die wir im Michendorfer Alfa Baumarkt für 8 Euro ausleihen konnten, alles befestigt. Wir konnten es kaum erwarten nun auch die Sprenger auszuprobieren. Jetzt heißt es täglich schön wässern und abwarten bis die ersten kleinen Grasspitzen zu sehen sind. Wenn der erste Wuchs ca. 10-15 cm. hoch ist, können wir das erst mal Rasen mähen. Aber womit? Den Rasenmäher müssen wir also auch noch kaufen...


Tina am 15.6.14 13:44

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen

Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung